×
von links: Franz Peter, Walter Pisowodzki, Walter Hartlieb, Jo Mennemann, Iron Joergensen, Dieter Kropp

von links: Franz Peter, Walter Pisowodzki, Walter Hartlieb, Jo Mennemann, Iron Joergensen, Dieter Kropp

Kurze Vereins-Chronik

Nach einer vorausgegangenen Besprechung am 13.1.1966 im Hotel "Lämmle", Würzburg, wurde die Gründungsversammlung des Kochvereins "Frankonia Würzburg e.V." am 1.2.1966 bei unserem Kollegen Hans Weber im Gasthof "Ruß" durchgeführt. Dank der Rührigkeit unserer Mitglieder wurden die Anfangsschwierigkeiten gut überstanden. Seit 1968 werden die Geschicke des Vereins vom 1. Vorstand, Küchenmeister Walter Stapf, Kaufhof AG, Würzburg, mit Erfolg gelenkt. Der Verein zählt heute ca. 240 Mitglieder, die mithelfen, daß unsere Gemeinschaft wächst und gedeiht. Der Kochverein "Frankonia Würzburg e.V." ist einer von über 80 Zweigvereinen, die dem Verband der Köche Deutschlands e. V. angeschlossen sind. Zweck und Ziel des Vereines sind: Alle berufstätigen Köche, Bäcker, Metzger etc. zu erfassen, um bei regelmäßigen Zusammenkünften fachlichen Gedankenaustausch zu pflegen, wobei die Geselligkeit nicht zu kurz kommen darf. Wir beteiligen uns bei Ausstellungen und Wettbewerben am Ort und bei auswärtigen Veranstaltungen. Unsere prädestinierten Kollegen sind außerdem in der Berufsausbildung unseres Nachwuchses und bei Ausbildungsabschluß- und Meisterprüfungen tätig.

Der Verein

Wolfgang Imhof

1. Vorsitzender

Tobias Reith

2. Vorsitzender

Franz Kutzenberger

1. Schriftführer

Horst Räder

2. Schriftführer

Manfred Hochrein

1. Kassenwart

Martin Zielke

2. Kassenwart

Franz Sponner

Revisor

Manfred Hellert

Revisor

Christian Sauer

Jugendwart

Gerald Streit

Jugendwart

Michael Müller

Jugendwart

Gerd Sturm

Vergnügungswart

Egon Spitzner

Vergnügungsausschuß

Rudi Krammel

Vergnügungsausschuß

Adelinde Laudensack

Vergnügungsausschuß

Werner Friedrich

Vergnügungsausschuß

Lutz Koller

Vergnügungsausschuß

Fabian Beck

Pressebeauftragter